Pränataldiagnostik

Ihr Arzt bietet Ihnen im Rahmen der Schwangerenvorsorge verschiedene Untersuchungen an, um die Entwicklung des Kindes zu begleiten oder um eventuelle Auffälligkeiten beim Kind frühzeitig zu erkennen. Manchmal bleiben Unsicherheiten und Fragen.

Wir bieten Ihnen Beratung und Begleitung vor, während und nach Pränataldiagnostik an. 

  • Welches Risiko bin ich und mein/meine Partner/in mit der Untersuchung bereit einzugehen?
  • Welche Ergebnisse sind möglich? Welche Krankheiten könnte mein Kind haben?
  • Wenn mein Kind wirklich sehr krank oder behindert sein könnte, was kann ich dann tun, an wen kann ich mich wenden?
  • Ist es möglich, dass meine Gesundheit gefährdet sein könnte? Was tue ich in dem Fall?
  • Ich weiss nicht weiter, ich habe erfahren, dass mein Kind behindert ist. Soll ich meine Schwangerschaft abbrechen?
  • Und wenn ich nicht alle vorgeschlagenen Untersuchungen nutzen möchte?
  • Wie kann ich mein Recht auf "Nichtwissen" durchsetzen?

 

Begleitung im Entscheidungsprozess

Ein auffälliger Befund wird festgestellt - was bedeutet das für Sie?

Keine Entscheidung ist richtig - weder die für, noch die, gegen einen Schwangerschaftsabbruch. Wir bieten Ihnen Unterstützung und Begleitung im Entscheidungsprozess. Die Beratung ist ergebnisoffen.

Viele Gefühle und Gedanken beschäftigen Sie: Angst, Enttäuschung, Wut, Trauer, Unsicherheit und viele offene Fragen:

  • Was bedeutet es für mich, für uns, wenn ich mich für einen Schwangerschaftsabbruch entscheide?

  • Wie kann ich Abschied nehmen oder trauern?

  • Kann ich ein Kind mit Handicap annehmen und lieben? 

  • Was heißt das für meinen/meine Partner*in, unsere Beziehung?

  • Was bedeutet es für das Geschwisterkind, wenn wir uns für oder gegen das Kind entscheiden?

  • Welche Informationen brauche ich noch?

  • Wie viel Zeit habe ich, eine Entscheidung zu fällen?

  • Welche Hilfen gibt es?

Mit jeder Entscheidung kommen neue Fragen und Probleme auf Sie zu. Bleiben Sie damit nicht allein. Wir arbeiten eng mit vielen Institutionen und Experten*innen in einem Netzwerk zusammen, die Ihre Entscheidungsgrundlage erweitern können.

 

Begleitung bei der Entscheidung für das Kind

Sie bekommen ein Kind mit einem Handycap oder entscheiden sich für das Austragen ihrer Schwangerschaft mit einer schwerwiegenden Prognose

Wir begleiten Sie in Ihrer Schwangerschaft.Wir beraten Sie zu Selbsthilfegruppen, Frühförderstellen und vermitteln an andere Träger, die für Sie in Ihrer neuen Lebenssituation für Sie da sind.

  • Wir nehmen uns Zeit für Ihre Sorgen und Fragen.
  • Bei uns erhalten Sie eine Begleitung, wenn Sie Zukunftsängste haben und Sie möglicherweise neue Vorstellungen für das Leben mit Ihrem besonderem Kind entwickeln möchten.

Auch begleiten wir Sie, wenn Sie vielleicht nur eine kurze oder unbestimmte Zeit mit Ihrem Kind haben werden.

  • Wir unterstützen Sie in Ihrem eigenem Prozess
  • Wir beraten Sie zu Geburtsplanung, Abschied, Beerdigung und Trauerritualen.

Begleitung nach Abbruch

Gefühlschaos nach einem medizinisch indizierten Abbruch? Wie soll es jetzt weitergehen?

Sie haben Ihre Schwangerschaft abgebrochen. Vielleicht haben Sie Gewissenskonflikte, fühlen Wut und Trauer? Und Sie wissen nicht, wie Sie einen Ausweg aus dem Gefühlschaos finden?

  • Ich hatte mich zwar für einen Abbruch entschieden, doch bin ich mir nicht mehr sicher, ob es die richtige Entscheidung war.

  • Sind Schuldgefühle normal?

  • Darf ich trauern, auch wenn ich mich für den Abbruch entschieden habe?

  • Wie erkläre ich es meinem Umfeld?

  • Ich fühle mich von niemandem verstanden?

Einige Frauen erleben in der Zeit nach dem Abbruch psychische Problemen. Sie befinden sich in einer Krisensituation - Traurigkeit ist ein Teil des ganz normalen Verarbeitungsprozesses.

Beratungsangebot für Frauen und Männer

Sie können gemeinsam oder jeder einzeln, Ihre Gefühle wahrnehmen und aussprechen, Abschied nehmen, neue Perspektiven für Ihr Leben entwickeln und einen Weg finden, das Erlebte in das weitere Leben zu integrieren. Möchten Sie sich mit Frauen und Paaren austauschen, die Gleiches erlebt haben? Wir bieten Ihnen eine Gruppe für Frauen und eine Gruppe für Paare nach einem medizinisch indizierten Spätabbruch an.

Für weitere Fragen und Infos nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf und vereinbaren einen Termin.